W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Luxembourg

0.5 km (0.3 miles) E of Wilwerwiltz-Enscherange, Diekirch, Luxembourg
Approx. altitude: 392 m (1286 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap world confnav)
Antipode: 50°S 174°W

Accuracy: 2 m (6 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: The GPS device #3: View to the north #4: View to the west #5: View to the south #6: View to the east #7: The Kiischpelt Solar Circle #8: Board (german) #9: Board (french) #10: Sundial at the Confluence point

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  50°N 6°E (visit #22)  

#1: The Confluence point

(visited by Stefan)

English

24-Jul-2012 -- Auf dem Weg von Saarbrücken nach Köln bietet sich nicht nur ein Zwischenstopp in Luxemburg an, um dort zu tanken, sondern auch um den einzigen Konfluenzpunkt in Luxemburg zu besuchen. An einem Dienstagnachmittag bin ich also in Saarbrücken gestartet und nach einen Tankstopp in Mertert (an der Durchgangsstraße in Mertert liegen etwa ein Dutzend Tankstellen) bin ich weitere 70 km in den Luxemburger Norden gefahren.

Über einige kurvenreiche Straßen, die durch ein stark bewaldetes Gebiet führen, erreichte ich dann Enscherange und habe am Ortseingang geparkt, da ich befürchtete, dass ich mit meinem Wagen die Straße Op der Schleckt nicht befahren kann. Für die kanpp 600 m von meinem Parkplatz bis zum Kiischpelter Sonnenkreis, der um den Konfluenzpunkt herum errichtet wurde, habe ich knapp 20 Minuten gebraucht, da ich sehr langsam dem steilen Weg zum Konfluenzpunkt gefolgt bin.

Nachdem ich zunächst ein paar Minuten auf einer Bank ausgeruht und den Blick ins Tal und auf den Ort Enscherange genossen habe, begann ich mit der Suche nach der genauen Position des Konfluenzpunktes. Der Kiischpelter Sonnenkreis besteht aus einem in den Boden eingelassenen Kreis aus Kopfsteinpflaster und einem Metallstab mit einer aufgesetzten Kugel in der Mitte. Mein GPS-Gerät habe ich auf diese Kugel gelegt und zu meinem Erstaunen hatte ich fast alle Nullen in der Positionsanzeige. Alle Nullen hatte ich dann etwas südlich vom Mittelpunkt außerhalb des Kreises.

Über den Kiischpelter Sonnenkreis informiert eine Tafel in Deutsch und Französisch. Die französische Seite der Tafel ist aber relativ verschmutzt. Einer der nächsten Besucher diesens Punktes sollte vielleicht etwas Reinigungsmaterial mitnehmen und die Tafel sauber machen. Weitere Besucher werden es danken.

Genauere Informationen über den Sonnenkreis gibt es auf der Seite von webwalking lu in deutsch und französisch

Nachdem ich etwa eine halbe Stunde am Konfluenzpunkt verbracht habe, bin ich dann wieder zum Auto zurück und war zwei Stunden später in Köln. Wer mehr Zeit hat, kann auch noch einen Abstecher zum Europadenkmal im Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Belgien unternehmen, das nur etwa 20 km Luftlinie entfernt liegt.

English

24-Jul-2012 -- Whenever I'm driving from Saarbrücken to Cologne I have a refuelling stop in Mertert, a small city on the river Moselle in Luxembourg. This time I decided to also visit the only confluence point in Luxembourg and so I drove another 70 km into the northern part of Luxembourg.

The way to Enscherange leads over some twisty roads through a heavily wooded area, the Oesling. I parked my car at the entrance of Enscherange, because I feared that the road conditions of the street "Op der Schleckt" were too bad and that it was too steep. I followed the steep trail at the end of the road "Op der Schleckt" very slowly and so it took me about 20 minutes for a distance of about 600 meters from my parking lot to the "Kiischpelter Sonnenkreis" (Kiischpelt solar circle), which was built around the confluence point.

Having reached the solar circle I first sat down on a bench and rested there for a few minutes and enjoyed the view of the valley and the village Enscherange, Then I began to search for the exact position of the confluence point. The Kiischpelt solar circle is made of cobblestones and a metal rod with an attached ball in the centre of the circle. I've put my GPS device on that ball and to my surprise I had almost all the zeros in the position display. I could get all zeros a little south of the center outside of the circle.

A table in French and German provides you with information about the Kiischpelt solar circle and what you can do there. The French side of the table is quite dirty so one of the next visitors should pack some cleaning material and clean the table. Other visitors will be grateful.

You can get detailed information about the solar circle on the side of webwalking.lu in German and in French.

Having spent about half an hour at the confluence point, I went back to the car and reached Cologne two hours later. Another interesting point near this confluence point in about 20 km distance is a Europe monument at the border triangle of Germany-Belgium-Luxembourg.


 All pictures
#1: The Confluence point
#2: The GPS device
#3: View to the north
#4: View to the west
#5: View to the south
#6: View to the east
#7: The Kiischpelt Solar Circle
#8: Board (german)
#9: Board (french)
#10: Sundial at the Confluence point
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)
  Pending visits
Submitted  Visit date  Name  Success?  Status? 
06-Jul-14  02-Aug-12  Burkhard Landskron  yes  pending