W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

France : Limousin

3.2 km (2.0 miles) SW of Saint-Mathurin-Léobazel, Corrèze, Limousin, France
Approx. altitude: 567 m (1860 ft)
([?] maps: Google MapQuest OpenStreeMap ConfluenceNavigator)
Antipode: 45°S 178°W

Accuracy: 4 m (13 ft)
Quality: good

Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: der CP #3: GPS #4: an der aussicht #5: Ost #6: Süd #7: West

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  45°N 2°E (visit #5)  

#1: Nord

(visited by Richard Ohnesorge and Jana Ohnesorge)

English

Vorher: 45°N 1°W.

29-Dec-2021 -- Wir kommen von der Ausstellung zur Höhle von Lascaux in Montignac. Bis Brive La Gaillarde fahren wir auf größeren „roten“ Straße unseres Autoatlas.

Vor dem Besuch des CP fahren wir zur Aussicht Rer du Peintre. Dort hat man einen eindrucksvollen Blick in die Georges de Cere. Der Platz ist auch ein schöner Schlafplatz, aber es ist zu zeitig für uns.

Gegen 15:45 Uhr stellen wir den Bus am Wegabzweig nordwestlich des CP, zum Anrollen bereit, ab.

Der Weg ist etwas weiter und wir müssen wieder einmal unter dem untersten Stacheldraht des Weidezaunes durchkriechen - auf sehr, sehr nassem Boden.

Vielleicht geht es bei der Badewanne südwestlich des CP einfacher, da ist man gleich auf der richtigen Weide.

Wir fahren weiter in Richtung des Vulkans Puy Mary.

Den Abend verbringen wir in dem sehr schönen kleinen Ort Salers.

Die Dame in der kleinen Trafik Bar sagt, dass am nächsten Tag die Sonne scheint, aber die Straße über den Pass am Pu Mary gesperrt ist. Wir können uns das mit der Sonne nicht vorstellen.

Wir schlafen auf dem Stellplatz der Gemeinde für Wohnmobile.

Weiter:  45°N 3°E

English

Before: 45°N 1°W.

29-Dec-2021 -- We are coming from the exhibition on the Lascaux Cave in Montignac. Until Brive La Gaillarde, we take the larger road - marked "red" in our road atlas.

Before visiting the CP, we drive to the viewpoint Rer du Peintre. There you have an impressive view into the Georges de Cere. The place is also a nice place to sleep, but it is too early for us. Around 3:45 pm we park the bus at the road junction northwest of the CP, ready to start rolling. The path is a bit further and we have to crawl under the lowest barbed wire of the pasture fence once again - on very, very wet ground.

Maybe it's easier at the bathtub southwest of the CP, you're in the right pasture right away.

We continue towards the volcano Puy Mary.

We spend the evening in the very pretty little village of Salers.

The lady in the small tobacconist's bar tells us that the sun will shine the next day but that the road over the pass at Pu Mary is closed. We can't imagine the sun shining.

We sleep at the municipality's campsite for campervans.

Next: 45°N 3°E


 All pictures
#1: Nord
#2: der CP
#3: GPS
#4: an der aussicht
#5: Ost
#6: Süd
#7: West
ALL: All pictures on one page