W
NW
N
N
NE
W
the Degree Confluence Project
E
SW
S
S
SE
E

Romania

4.3 km (2.7 miles) ESE of Variaş, Timiş, Romania
Approx. altitude: 93 m (305 ft)
([?] maps: Google MapQuest Multimap world confnav)
Antipode: 46°S 159°W

Accuracy: 5 m (16 ft)
Click on any of the images for the full-sized picture.

#2: Weg nach Gelu / Way to Gelu #3: GPS #4: Jonas auf dem Punkt / Jonas at the confluence #5: Matthias auf dem Punkt / Matthias at the confluence #6: Blick vom Punkt nach Wetsen / View from the confluence to west #7: Weg am Maisfeld / Track along the corn field

  { Main | Search | Countries | Information | Member Page | Random }

  46°N 21°E (visit #2)  

#1: Blöick nach Westen zum Punkt (150m) / View west to the confluence (150m)

(visited by Jonas Kremer and Matthias Kremer)

English Version

Deutsche Version

23-Aug-2002 -- Am 23. August 2002 morgens um 8.00 Uhr brachen wir vom Hotel in Makó auf mit dem Ziel drei bisher noch nicht besuchte Konfluenz-Punkte in Südwest-Rumänien aufzusuchen. Am Tag zuvor hatten wir die etwa 1300 km von unserem Heimatort Tuttlingen an der Donau bis zu der ungarischen Grenzstadt zurück gelegt. Nach dem problemlosen Grenzübertritt erreichten wir auf der Straße nach Arad das Dorf Pecica, von wo wir nach Sînpetru German abbiegen wollten. Leider fand sich kein Wegweiser, aber eine ältere Einwohnerin ging uns auf der sehr unebenen Straße voraus. Plötzlich war der Weg jedoch zu Ende. Wir standen am breiten Fluss Maros. Die alte Frau zeigte auf eine Ansammlung von Brettern, die wir schließlich als Floß erkannten, das an einem Seil über den Fluss festgemacht war. Wir strichen bei diesem Anblick im Geiste den Besuch des dritten Konfluenz-Punktes und schafften es schließlich mit Hilfe des freundlichen Fährmanns, unser Auto über den Fluss zu bringen. Vier Autos am Tag seien sein Durchschnitt, erzählte er uns. Nach weiteren 10 km Fahrt in Schrittgeschwindigkeit kamen wir in dem Dorf an, wo wir auf zahlreiche deutsche Spuren und viele nette Dorfbewohner stießen. Nach einigen interessanten Gesprächen mit der Lehrerin, die gerade die Schule frisch mit Farbe versah, einer deutschen Besucherin, die uns die Kirche zeigte und einer dreisprachigen Großmutter machten wir uns auf den Weg nach Gelu. Zeitweise orientierten wir uns nur noch an drei Kirchtürmen, deren mittlerer nach unserer Karte (Dank an Nils Kronenberg!) zu Gelu gehören sollte. Wir fuhren auch über Wiesen und Felder, fanden aber mit Hilfe einiger freundlicher Bauern den richtigen Weg wieder. Ihre Auskunft "strada bun" (gute Straße) war jedoch nur für große Traktoren zutreffend, was unsere Reisegeschwindigkeit unter Schrittgeschwindigkeit senkte. Ohne voraus gehenden Beifahrer wäre diese Straße mit unserem Mitsubishi nicht befahrbar gewesen. In Gelu angekommen zeigte uns ein Kutscher eines Pferdewagens den Weg zur Straße nach Sînnicolau Mare, an der der Punkt 46 N 21 E liegen sollte. Kurz vor dem Längengrad 21 E ging ein Feldweg links ab, der an einem mannshohen Maisfeld entlang führte. Diesem folgten wir bis zum Breitengrad 46 N und stellten dort unser Auto ab. Das GPS zeigte von hier noch 150 m zum Punkt an. Vorsichtig bewegten wir uns durch das Feld bis zum Punkt und wollten die Photos aufnehmen. Genau in diesem Moment waren die Akkus der Digitalkamera leer und mussten gewechselt werden. Lautes Geschrei vom Rand des Feldes unterbrach jedoch abrupt unsere Arbeit. Der Mitsubishi versperrte einem hochbeladenen Heuwagen den Weg. Es blieb uns nichts übrig, als unverrichteter Dinge zurück zu eilen und das Auto zur Seite zu fahren. Unglücklicher Weise hatte sich mittlerweile ein Fahrradfahrer eingefunden, dem unser Ausflug ins Maisfeld missfallen hatte. Hartnäckig versuchte er, uns von einem erneuten Eindringen abzuhalten. Wir versuchten zwar mit Hilfe unseres GPS zu erklären, er vermutete aber wohl irgendwelche Machenschaften von Seiten einer offiziellen Stelle oder von Grundstückspekulanten. Schließlich gab er auf und entfernte sich sehr langsam auf seinem Fahrrad. Erst als wir nach gut 30 Minuten annehmen konnten, nicht mehr von ihm gesehen zu werden, betraten wir abermals das Feld und nahmen die Photos am Punkt auf. Ohne lange zu verweilen machten wir uns auf den Weg zum nächsten Punkt 46 N 22 E.

English Version

23-Aug-2002 -- On 23-August-2002 at 8 am we left Makó (Hungary). After crossing the border to Romania we took the road to Arad and reached the village Pecica, where we wanted to turn right in order to come to Sînpetru German. We had difficulties to find the road, but a friendly old women went beside our car until the edge of the river Maros, which we had to cross. To our surprise there was no bridge, but an old wooden ferry (better to say: a float). It really was an adventure. Using field tracks we needed plenty of time to reach the village of Sînpetru German, where we met several very friendly women, who told us some interesting historical facts of their village. On the way to Gelu, the next village, we had to drive over meadows and fields but fortunately there were some farmers we could ask for the right way, which was even harder to drive than the ways before.

Finally we reached the street from Gelu to Sînnicolau Mare. After about 2 km we turned left on a field track along a high corn field. We left our car on 46 N, 150 m away from the point. Carefully we followed the GPS and wanted to take the photos. But the batteries of the camera were to low and we had to change it in the field. Interrupting that action, an unexpected farmer called loudly in our direction. We had to drive away our car immediately. After his tractor had passed, we wanted to return to the point, but a "man with bike" tried to prevent us from doing so. Our explanations were unsuccessful, so we had to wait a long time, until he was out of sight. Now we returned to the point, took the photos and headed on to 46 N 22 E.


 All pictures
#1: Blöick nach Westen zum Punkt (150m) / View west to the confluence (150m)
#2: Weg nach Gelu / Way to Gelu
#3: GPS
#4: Jonas auf dem Punkt / Jonas at the confluence
#5: Matthias auf dem Punkt / Matthias at the confluence
#6: Blick vom Punkt nach Wetsen / View from the confluence to west
#7: Weg am Maisfeld / Track along the corn field
ALL: All pictures on one page (broadband access recommended)
  Pending visits
Submitted  Visit date  Name  Success?  Status? 
03-Dec-14  10-Aug-14  Harald Wenzel  yes  pending